So entfernen Searchlightpro.com-Umleitungsvirus

Einfache Anleitung zum Löschen Searchlightpro.com-Virus

Searchlightpro.com ist ein Browser-Hijacker, der die Einstellungen wie Homepage, neue Registerkarten und Suchmaschinenoptionen der verwendeten Webbrowser ändert. Dies zwingt die Benutzer, nur ausgewählte Kanäle für das Surfen im Internet zu verwenden, was ein enormes Risiko für Datenschutz- und Sicherheitsbedenken mit sich bringt.

Die App ist dafür bekannt, Fehlinformationen zu verbreiten und Benutzer auf potenziell gefährliche Websites zu führen. Menschen landen möglicherweise auf betrügerischen Seiten, auf denen sie dazu verleitet werden, ihre persönlichen Daten preiszugeben, potenziell unerwünschte Apps und sogar Malware herunterzuladen.

Sie stoßen auch auf Unmengen störender Werbung in Form von Popups, Bannern, Coupons und Umfragen. In diesem Beitrag werden wir Ihnen beibringen, wie Sie mit dieser Art von Infektion umgehen sollten, um solch unberechenbares Verhalten Ihres Webbrowsers zu stoppen.

Browserentführer im Allgemeinen

Wir haben zuvor viele Browser-Hijacker-Hijacker geschrieben. Normalerweise werden solche Apps so beworben, dass sie wie praktische Tools aussehen. In Wirklichkeit werden sie den Benutzern jedoch keine wirklichen Vorteile bieten.

Es funktioniert genau das Gegenteil von dem, was behauptet wird. Es bringt Benutzer in Gefahr, indem es kontinuierlich ihre Web-Browsing-Aktivitäten verfolgt und mit Hilfe von Cookies browserbasierte Details sammelt. Das Hauptmotiv dieser Art von Anwendungen ist es, Einnahmen für die Gauner zu generieren.

Sie tun dies durch Pay-per-Click-Werbung und den Verkauf von Cookies an Werbenetzwerke oder andere Dritte. Die Cookies speichern die Daten einschließlich IP-Adressen, Suchanfragen, angesehene Seiten, besuchte URLs, ISPs, Geo-Standorte usw.

Aus diesem Grund ist es am besten, Ihre Webbrowser von Zeit zu Zeit zu löschen. Wir haben unten die detaillierten Schritte kompliziert, wie Sie Browser-Cookies löschen und Daten aus verschiedenen Browsern zwischenspeichern können, einschließlich Chrome, Firefox, IE, Safari und Edge, was nach der Entfernung des Virus Auswirkungen hat.

Vertriebspraktiken

In den meisten Fällen werden die PUAs, die für Searchlightpro.com und ähnliche gefälschte Websucher werben, über gefälschte Downloader-Seiten oder offizielle Werbeseiten verbreitet, die von den Autoren dahinter entworfen wurden. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, nur offizielle Webshops zu verwenden.

Dort aufgeführte Apps müssen einen umfangreichen Überprüfungsprozess durchlaufen. Sie sollten jedoch trotzdem Ihre Nachforschungen anstellen – lesen Sie alle Bedingungen, studieren Sie mögliche Optionen, verwenden Sie benutzerdefinierte/erweiterte Einstellungen und deaktivieren Sie alle Hinzufügungen manuell. Wählen Sie nur die Apps aus, die viel positives Feedback und Tausende von Benutzern haben.

Wir empfehlen Ihnen auch, Freeware-Verteilungsplattformen zu vermeiden, die gebündelte Software enthalten, die mit den Aktivitäten der Benutzer Geld verdienen. Verwenden Sie immer die benutzerdefinierte/erweiterte und ähnliche Installationsmethoden, lesen Sie die Datenschutzrichtlinie und die Nutzungsbedingungen und überprüfen Sie manuell die Dateiliste und deaktivieren Sie die Kontrollkästchen neben zusätzlichen Apps.

Entfernungsprozess

Als erstes sollten Sie zu den Einstellungen Ihres Webbrowsers gehen und prüfen, ob Sie dort verdächtige Erweiterungen finden. Sie können unserem Tutorial unter dem Beitrag folgen, wie Sie eine verdächtige Erweiterung aus Webbrowsern entfernen können.

Wenn Sie feststellen, dass diese Methode für Sie nicht hilfreich ist und all diese verdächtigen Symptome immer noch in Ihrem Webbrowser vorhanden sind, sollten Sie nach einer Anwendung suchen, die auf der Systemebene ausgeführt wird, die für solche Aktionen verantwortlich ist. Gauner tarnen solche Apps oft als praktische Tools.

Stellen Sie also sicher, dass Sie ein seriöses Antiviren-Tool verwenden und führen Sie damit einen vollständigen Systemscan durch. Die Software findet und löscht Searchlightpro.com und zugehörige Komponenten. Es steht Ihnen jedoch auch eine manuelle Entfernungsoption zur Verfügung. Sie können die vollständige Anleitung zum manuellen Entfernen unten einsehen.

Sonderangebot (für Windows)

Searchlightpro.com ist eine ziemlich bösartige Bedrohung, die unvorhersehbare Folgen hat, wenn sie lange auf Ihrem Computer bestehen bleibt. Daher ist es besser, Ihr System mit Spyhunter zu scannen, um alle verdächtigen Merkmale zu erkennen und zu entfernen.

Lesen Sie unbedingt die EULA, die Kriterien für die Bedrohungsbewertung und die Datenschutzbestimmungen von SpyHunter. Spyhunter überprüft mit der kostenlosen Testversion, ob auf Ihrem Computer Malware vorhanden ist. Wenn eine Bedrohung festgestellt wird, dauert die Entfernung 48 Stunden. Wenn Sie Searchlightpro.com sofort entfernen müssen, müssen Sie eine lizenzierte Version dieser Software erwerben.

Sonderangebot (Macintosh)

Mac OS-Benutzern wird empfohlen, den hier vorgeschlagenen Scanner auszuführen, um alle schädlichen Einträge auf ihrem Computer zu scannen und zu erkennen, um ihn leicht zu bereinigen.

WICHTIGER HINWEIS! Die betrügerische Website fordert Sie möglicherweise auf, die Benachrichtigungen des Webbrowsers zu aktivieren. Daher sollten Sie diese Schritte ausführen, bevor Sie weitermachen:

Google Chrome

      • Klicken Sie auf die drei Punkte in der linken oberen Ecke des Bildschirms und wählen Sie Einstellungen,
      • Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Datenschutz und Sicherheit und wählen Sie dort Site-Einstellungen und dann Benachrichtigungen aus.

      • Navigieren Sie zu der verdächtigen URL und wählen Sie die Schaltfläche Blockieren oder Entfernen, nachdem Sie auf die drei Punktschaltflächen rechts daneben geklickt haben.

Mozilla Firefox

      • Klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Menü (die drei Balken).
      • Wählen Sie Einstellungen und gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz & Sicherheit.
      • Scrollen Sie nach unten, um die Berechtigung zu finden, und klicken Sie darauf und dann auf die Einstellungen neben den Benachrichtigungen.

      • Lokalisieren Sie die verdächtigen URLs im geöffneten Fenster und blockieren Sie sie mit dem Dropdown-Menü oder entfernen Sie sie mit der Schaltfläche Website entfernen des Fensters.

Microsoft Edge

      • Klicken Sie auf die drei vertikalen Punkte in der rechten oberen Ecke des Bildschirms,
      • Wählen Sie Einstellungen und klicken Sie auf Cookies und Site-Berechtigungen,

      • Klicken Sie auf Benachrichtigungen,
      • Überprüfen Sie die verdächtige URL und klicken Sie im Abschnitt Zulassen auf die drei Punkte daneben und klicken Sie auf Blockieren oder Entfernen.

Safari

      • Klicken Sie in der linken oberen Ecke des Bildschirms auf Safari und wählen Sie Eigenschaften,
      • Klicken Sie auf die Registerkarte Websites und wählen Sie links Benachrichtigungen aus.
      • Überprüfen Sie die verdächtige URL und wenden Sie die Option Verweigern im Dropdown-Menü an oder entfernen Sie sie, indem Sie im Fenster auf die Schaltfläche Entfernen klicken.

Sofortige und automatische Entfernung von Searchlightpro.com

Manuelle Methoden sind ein langwieriger und komplizierter Prozess, der fortgeschrittene Computerkenntnisse erfordert. Sie benötigen daher eine professionelle Lösung – bei der Sie eine zuverlässige Antivirenlösung für die Entfernungsaufgabe einsetzen, herunterladen/installieren und damit einen vollständigen Systemscan durchführen müssen. Die Software kümmert sich für Sie um den Infektionsprozess und bietet eine sofortige und automatische Lösung.

Wir können Sie jedoch nicht zwingen, eine bestimmte Methode zu wählen. Wir haben im Folgenden sowohl manuelle als auch automatische Entfernungslösungen bereitgestellt und überlassen es Ihnen, zu entscheiden, welche Methode Sie bevorzugen. Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie sich für den manuellen Vorgang zum Entfernen von Searchlightpro.com entscheiden, nach verdächtigen Apps auf System und Browsern separat suchen müssen – der Vorgang ist möglicherweise nicht einfach, wenn Sie Anfänger sind.

Wir sind jedoch für Sie da, um Ihnen mit unseren manuellen Entfernungsoptionen zu helfen. Wenn Sie jedoch nicht an Ihre IT-Kenntnisse glauben können, sollten Sie die automatische Entfernungsoption bevorzugen. Die Sicherheitssoftware findet die verdächtigen Dateien und verarbeitet sie innerhalb einer Minute für Sie. Um das Tool optimal zu nutzen, müssen Sie die Virenerkennungsdatenbank aktualisieren, bevor Sie den Scanvorgang zur Entfernung der Bedrohung starten.

Manuelle Schritte zum Entfernen von Searchlightpro.com

Dies beinhaltet das Entfernen der unerwünschten Anwendung über die Systemsteuerung und das anschließende Löschen der betrügerischen Plug-Ins aus den Webbrowsern:

Anleitung für Windows

Benutzer von Windows 11:

      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startsymbol und wählen Sie Apps und Funktionen,
      • Suchen Sie im geöffneten Fenster nach der App, die Sie deinstallieren möchten,
      • Nachdem Sie es gefunden haben, klicken Sie auf die drei vertikalen Punkte daneben und wählen Sie Deinstallieren.

Benutzer von Windows 10/8:

      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die untere linke Ecke des Bildschirms, um das Schnellzugriffsmenü aufzurufen.
      • Wählen Sie dort die Systemsteuerung und wählen Sie im geöffneten Fenster Programme und Funktionen,
      • Wählen Sie Programm deinstallieren,

      • Suchen Sie nach verdächtigen Einträgen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren,
      • Bestätigen Sie Ihre Aktion, indem Sie in der Eingabeaufforderung der Benutzerkontensteuerung, falls angezeigt, auf die Schaltfläche „Ja“ klicken.

Benutzer von Windows 7/XP:

      • Klicken Sie auf Windows Start > Systemsteuerung,
      • Wählen Sie Programme und klicken Sie auf Programm deinstallieren,
      • Wählen Sie die unerwünschte App aus, indem Sie einmal darauf klicken.
      • Klicken Sie oben auf Deinstallieren,
      • Wählen Sie in der Sicherheitsabfrage Ja,
      • Klicken Sie auf Ok, um den Entfernungsvorgang abzuschließen.

Anleitung für MacOS X

      • Klicken Sie auf Finder und wählen Sie Anwendungen,
      • Ziehen Sie die App aus dem Anwendungsordner in den Papierkorb,
      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Papierkorbsymbol und wählen Sie Papierkorb leeren,

Gehen Sie nun zu den Ordnern Application Support, LaunchAgents und LaunchDaemons und löschen Sie die relevanten Dateien:

      • Wählen Sie Gehe zu > Gehe zu Ordner,
      • Geben Sie /Library/Application Support ein und drücken Sie Enter,
      • Suchen Sie nach dubiosen Einträgen im Application Support-Ordner und löschen Sie diese,
      • Geben Sie nun auf die gleiche Weise die Ordner /Library/LaunchAgents und /Library/LaunchDaemons ein und entfernen Sie alle zugehörigen .plist-Dateien.

Ein automatischer Ansatz für dasselbe

Wie wir oben sehen, sind Sie es, die verschiedene mögliche Ordner für deren Entfernung auf Verdächtige überprüfen. Der Prozess ist voller Risiken – Sie könnten einige bösartige Einträge übersehen und / oder einige wichtige Systemdateien während des Prozesses löschen, die die Systemleistung ernsthaft beeinträchtigen würden. Daher ist es immer eine gute Option, sich für die automatische Lösung zu entscheiden. Sogar IT-Experten gehen mit dem gleichen um, um ihre Zeit zu sparen und sie in einigen produktiven Aktivitäten zu nutzen.

SpyHunter für Windows

Wie bereits erwähnt, beinhaltet die automatische Führung die Verwendung von Sicherheitssoftware. Sie können Searchlightpro.com und zugehörige Komponenten damit ganz einfach entfernen. Es wird Ihnen die Aufgabe der Virenentfernung abnehmen und Ihnen eine effektive Lösung bieten, ohne befürchten zu müssen, dass Rückstände zurückbleiben. Darüber hinaus wird das System in naher Zukunft vor weiteren Infektionen geschützt.

Sie sollten zu diesem Zweck ein leistungsstarkes Antiviren-Tool verwenden. Es gibt viele Sicherheitslösungen auf dem Markt für Sie und Sie können frei wählen, welche Sie möchten. Aber unserer Meinung nach würden wir es vorziehen, wenn Sie sich für SpyHunter für Windows entscheiden. Es hat einen leichten Vorteil gegenüber all seinen Rivalitäten in verschiedenen Aspekten.

Dieses Tool aktualisiert seine Virenerkennungsdatenbank regelmäßig. Außerdem ändert es das UI-Design nach den Bedürfnissen der Benutzer. Mit seiner Helpdesk-Funktion hilft es beim Entfernen, wenn sie während des Betriebs irgendwo hängen bleiben. Sie können das Tool verwenden, um PUA, Grayware, Tracking-Cookies und andere Belästigungen zu entfernen.

Sehen Sie sich kurz an, wie Sie SpyHunter verwenden, um Searchlightpro.com . zu löschen

      • Sie können SpyHunter über den folgenden Download-Link herunterladen.
      • Dadurch wird eine eingerichtete SpyHunter-installer.exe-Datei auf Ihr System heruntergeladen.

      • Doppelklicken Sie nach dem Download darauf, um es zu öffnen und den Installationsvorgang einzuleiten,
      • Klicken Sie auf Ja, wenn das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung als nächstes angezeigt wird.

      • Wählen Sie Ihre Sprache und bestätigen Sie mit OK,

      • Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

      • Lesen und akzeptieren Sie die EULA und Datenschutzrichtlinie der Software und klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche Installieren.

      • Warten Sie, bis der Installationsvorgang abgeschlossen ist.
      • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen, um den Installationsvorgang abzuschließen.

Öffnen Sie nach der Installation SpyHunter und gehen Sie zur Registerkarte Home Menu und klicken Sie auf die Schaltfläche Scan starten, um das System auf Viren zu scannen. Nach dem Scan werden Ihnen die Scan-Ergebnisse angezeigt und Sie werden aufgefordert, die gefundenen Viren zu löschen. Das Programm kategorisiert alle erkannten Bedrohungen in insgesamt fünf Kategorien. Dies sind „Malware“, „PUPs“ (Potentially Unwanted Programs), „Privacy“, „Vulnerabilities“ und „Whitelisted Objects“.

Während der Scanvorgang kostenlos ist, fordert das Programm zuerst zur Registrierung auf, um die erkannten Bedrohungen zu entfernen. Sie können sich für das Programm registrieren und dann die Searchlightpro.com-Infektion aus der folgenden Anleitung entfernen:

      • Öffnen Sie das Programmfenster und wählen Sie oben die Schaltfläche Registrierung und klicken Sie auf Kaufen,

      • Geben Sie auf der Einkaufsseite die Kundendaten und eine gültige E-Mail-Adresse ein, wählen Sie Ihren Plan und senden Sie die Zahlung ab.
      • Sobald Sie fertig sind, erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigungsnachricht mit dem Benutzernamen und dem Passwort.

      • Verwenden Sie diesen Benutzernamen und das Kennwort auf der Registerkarte Konto in den Einstellungen, um alle Funktionen des Programms zu nutzen.

      • Gehen Sie nun zum Programmfenster, das die erkannten Bedrohungen anzeigt, wählen Sie die Objekte aus, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Dadurch werden sie unter Quarantäne gestellt,
      • Für jedes Quarantäneobjekt haben Sie zwei Möglichkeiten; um sie zu löschen, indem Sie den Löschvorgang von dort aus abschließen, oder um sie wiederherzustellen, um sie manchmal später mithilfe der Programmwiederherstellungsfunktion zu verwenden.

Sonderangebot (für Windows)

Searchlightpro.com ist eine ziemlich bösartige Bedrohung, die unvorhersehbare Folgen hat, wenn sie lange auf Ihrem Computer bestehen bleibt. Daher ist es besser, Ihr System mit Spyhunter zu scannen, um alle verdächtigen Merkmale zu erkennen und zu entfernen.

Lesen Sie unbedingt die EULA, die Kriterien für die Bedrohungsbewertung und die Datenschutzbestimmungen von SpyHunter. Spyhunter überprüft mit der kostenlosen Testversion, ob auf Ihrem Computer Malware vorhanden ist. Wenn eine Bedrohung festgestellt wird, dauert die Entfernung 48 Stunden. Wenn Sie Searchlightpro.com sofort entfernen müssen, müssen Sie eine lizenzierte Version dieser Software erwerben.

Sonderangebot (Macintosh)

Mac OS-Benutzern wird empfohlen, den hier vorgeschlagenen Scanner auszuführen, um alle schädlichen Einträge auf ihrem Computer zu scannen und zu erkennen, um ihn leicht zu bereinigen.

Combo-Reiniger für Mac

Für Mac empfehlen wir Ihnen, Combo Cleaner zu verwenden – eine vollständige Dienstprogrammanwendung für das Mac-Betriebssystem. Es kann alle Arten von Infektionen entfernen, sei es Adware, Browser-Hijacker, Trojaner oder andere. Darüber hinaus kann es sowohl zum Schutz des Systems als auch zu deren Optimierung im Alleingang arbeiten.

Benutzerhandbuch zur Verwendung von Combo Cleaner zum Löschen von Searchlightpro.com

      • Laden Sie die Setup-Datei des Programms über den unten stehenden Link herunter.
      • Die heruntergeladene Datei wäre combocleaner.dmg,
      • Doppelklicken Sie auf diese Datei, wenn der Downloadvorgang abgeschlossen ist, um sie zu öffnen.
      • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und schließen Sie den Installationsvorgang ab.

Ziehen Sie nach der Installation das Combo-Reiniger-Symbol und legen Sie es im Anwendungsordner ab. Öffnen Sie danach Launchpad und klicken Sie auf Combo Cleaner. Das Programm beginnt dann mit der Aktualisierung auf die neueste Virenerkennungsdatenbank. Warten Sie und wenn der Vorgang abgeschlossen ist, ist das Programm einsatzbereit. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen und schließen Sie den Scan- und PUA-Entfernungsprozess ab:

      • Öffnen Sie Combo Cleaner und gehen Sie auf die Registerkarte Antivirus auf der linken Seite.

      • Klicken Sie in der Mitte auf die Option Vollständiger Scan.

      • Nach dem Scan zeigt Ihnen das Programm eine Liste der gefundenen Bedrohungen,

      • Klicken Sie unten auf die Schaltfläche Alle Bedrohungen entfernen, um sie zu löschen.

Entfernen Sie Searchlightpro.com und verwandte Komponenten aus Browsern

Schließlich müssten Sie die Browser-Erweiterungen/Plug-Ins löschen, die Cookies und Site-Daten löschen und die möglichen Änderungen an den Browsereinstellungen wie Startseite und neue Registerkarten auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Sie müssen dies selbst tun, da hierfür kein Tool zur Verfügung steht. Mach dir keine Sorge! Wir haben eine vollständige Anleitung für Sie. Überprüfen Sie unten:

Google Chrome

Löschen Sie unerwünschte Erweiterungen:

      • Öffnen Sie das Chrome-Menü (klicken Sie auf die drei vertikalen Punkte oben rechts auf dem Bildschirm),
      • Wählen Sie Weitere Tools und klicken Sie auf Erweiterungen,
      • Suchen Sie alle kürzlich installierten verdächtigen Browser-Add-Ons und entfernen Sie sie.

Cache und Webdaten löschen:

      • Klicken Sie auf das Chrome-Menü und wählen Sie Einstellungen,
      • Klicken Sie unter Datenschutz und Sicherheit auf Browserdaten löschen,
      • Wählen Sie Browserverlauf, Cookies und andere Websitedaten sowie zwischengespeicherte Bilder und Dateien,
      • Klicken Sie auf Daten löschen.

Ändern Sie Ihre Startseite:

      • Klicken Sie auf das Menü und wählen Sie Eigenschaften,
      • Suchen Sie im Abschnitt Beim Start nach der verdächtigen URL.
      • Klicken Sie auf die Option Eine bestimmte Seite oder einen Satz von Seiten öffnen und drei Punkte, um die Option Entfernen zu finden.

Optionale Methode:

Wenn das Problem weiterhin besteht, setzen Sie Chrome zurück. Klicken Sie auf das Chrome-Menüsymbol, wählen Sie Einstellungen, scrollen Sie nach unten, um Erweitert zu finden und suchen Sie den Abschnitt Zurücksetzen und Aufräumen, klicken Sie nun auf die Einstellungen auf die ursprünglichen Standardwerte wiederherstellen und bestätigen Sie mit Einstellungen zurücksetzen.

Mozilla Firefox

Entfernen Sie gefährliche Erweiterungen:

      • Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf das Menü (die drei horizontalen Linien oben rechts im Fenster),
      • Wählen Sie Add-ons, suchen Sie nach dem unerwünschten Plug-In und klicken Sie auf die Option Entfernen.

Ändern Sie die Startseite:

      • Öffnen Sie das Menü des Browsers und wählen Sie Optionen,
      • Geben Sie unter den Home-Optionen die bevorzugte Site ein, die jedes Mal geöffnet werden soll, wenn Sie Firefox neu öffnen.

Cookies und Websitedaten löschen:

      • Klicken Sie auf Menü und wählen Sie Optionen,
      • Gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz & Sicherheit,
      • Scrollen Sie nach unten, um Cookies und Site-Daten zu finden.
      • Klicken Sie auf Daten löschen,
      • Wählen Sie Cookies und Site-Daten sowie Cache Web Content und Pres Clear.

Optionale Methode:

Computernutzer, die Probleme mit der Entfernung von Searchlightpro.com haben, können Ihre Firefox-Einstellungen auf Standard zurücksetzen. Öffnen Sie Firefox und klicken Sie auf das Firefox-Menü. Klicken Sie im geöffneten Menü auf Hilfe und wählen Sie dann Informationen zur Fehlerbehebung. Gehen Sie zum Abschnitt Firefox neu einstellen und klicken Sie auf Firefox aktualisieren… Bestätigen Sie die Aktion, indem Sie im angezeigten Popup-Fenster auf Firefox aktualisieren klicken.

Safari

Entfernen Sie unerwünschte Erweiterungen:

      • Klicken Sie auf das Safari-Menü und wählen Sie Eigenschaften,
      • Erweiterungen auswählen,
      • Wählen Sie die unerwünschte Erweiterung aus und wählen Sie Deinstallieren.

Cookies und andere Website-Daten löschen:

      • Klicken Sie auf Safari> Verlauf löschen….,
      • Wählen Sie unter Löschen die Option Gesamter Verlauf,
      • Bestätigen Sie mit Verlauf löschen.

Optionale Methode:

Öffnen Sie Safari> Einstellungen, gehen Sie zur Registerkarte Erweitert, aktivieren Sie das Menü Entwicklung anzeigen in der Menüleiste, klicken Sie dort auf Entwickeln und wählen Sie schließlich Caches leeren.

MS Edge

Löschen Sie unerwünschte Erweiterungen:

      • Wählen Sie Menü und wählen Sie Erweiterungen,
      • Überprüfen Sie in der Liste die verdächtige Nebenstelle,
      • Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und dann auf Deinstallieren.

Cookies und andere Browserdaten löschen:

      • Klicken Sie auf Menü und wählen Sie Datenschutz & Sicherheit,
      • Wählen Sie unter Browserdaten löschen die Option Wählen Sie aus, was gelöscht werden soll,
      • Wählen Sie alles außer Passwörter aus und klicken Sie auf Löschen.

Neue Tabs und Homepage wiederherstellen:

      • Wählen Sie im Menü Einstellungen,
      • Suchen Sie die Option Beim Start und klicken Sie darauf.
      • Klicken Sie für jede verdächtige Domäne auf Deaktivieren.

Optionale Methode:

Wenn weiterhin Probleme mit der Entfernung von Searchlightpro.com auftreten, setzen Sie Edge browser zurück. Klicken Sie auf Strg+Umschalt+Esc, um den Task-Manager zu öffnen, wählen Sie Weitere Details und gehen Sie zur Registerkarte Details. Scrollen Sie darunter nach unten, um jeden Eintrag mit dem Namen von Microsoft Edge zu finden, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Task beenden, um die Ausführung zu stoppen.

Wenn Ihnen diese Lösung nicht hilft, müssen Sie die erweiterte Edge-Reset-Lösung ausführen, die unter dem Beitrag bereitgestellt wird:

      • Suchen Sie den verdächtigen Ordner auf Ihrem Computer:

C:\\Benutzer\\%Benutzername%\\AppData\\Local\\Packages\\Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe.

      • Wählen Sie Alle Ordner aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Löschen,

      • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Windows Powershell (Admin),
      • Kopieren Sie in der offenen Eingabeaufforderung den folgenden Befehl, fügen Sie ihn ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Get-AppXPackage -AllUsers -Name Microsoft.MicrosoftEdge | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register „$($_.InstallLocation)\\AppXManifest.xml“ –Verbose

Chrom-basierter Edge

Löschen Sie schädliche Erweiterungen:

      • Öffnen Sie Edge und klicken Sie auf Einstellungen> Erweiterungen,
      • Löschen Sie die unerwünschten Erweiterungen, indem Sie auf die Option Entfernen klicken.

Cache und Site-Daten löschen:

      • Klicken Sie auf Menü und gehen Sie zu den Einstellungen,
      • Wählen Sie Datenschutz und Dienste,
      • Wählen Sie unter Browserdaten löschen die Option Wählen Sie aus, was gelöscht werden soll.
      • Wählen Sie unter Zeitbereich die Option Alle Zeiten aus,
      • Wählen Sie Jetzt löschen und dann.

Optionale Methode:

Setzen Sie MS-Chromium Edge zurück, wenn diese Methoden nicht erfolgreich sind. Gehen Sie dazu in das Menü, wählen Sie Einstellungen, wählen Sie links Einstellungen zurücksetzen, wählen Sie Einstellungen auf Standardwerte wiederherstellen und bestätigen Sie mit Zurücksetzen.